Allgemein

Workshops: Lösungen für ein breiteres Angebot an „Leistbaren Räumen“ in Wien.

Raumangebote für 100-150 € pro Monat zu finden, ist fast unmöglich. Wie könnten wir da Abhilfe schaffen? Das Thema beschäftigt uns nun schon seit Jahren, weil wir immer wieder sehen, dass es genau solche Raumangebote braucht z.B. von Kunst-& Kulturschaffenden, Vereinen und Initiativen, Gründerinnen und anderen lokalen Macher*innen, auch Bewohner*innen. Die Gespräche drehen sich dazu im Kreis, echte Lösungsansätze, die strukturell etwas verändern würden, waren bislang nicht in Sicht. Zugang zu Raum sollten aber alle Menschen haben, unabhängig davon, ob man ein gut gefülltes Portemonnaie hat oder nicht.

Mittlerweile sind wir uns sicher, dass es eine ganz neue Herangehensweisen an das Thema braucht, es gibt Ideen, wie es gehen könnte: z.B. neue Betreiber- und Organisationsmodelle koppeln mit digitalen Lösungen, die sich z.B. gerade in anderen Bereichen bewähren. Uns ist bei der Lösungsfindung wichtig immer das Gemeinwohl in den Mittelpunkt zu stellen.

Die möglichen Lösungsansätze sind komplex. Aber vielleicht gelingt es uns gemeinsam den gordischen Knoten zu lösen – Auf geht’s :) Wir suchen nun Menschen, denen das Thema auch unter den Nägeln brennt und die Lust haben die Idee gemeinsam detaillierter mit uns zu bearbeiten und zu prüfen.

Im ersten Workshop würden wir den Ist-Stand in Wien skizzieren, also was passiert in den letzten Jahren im Bereich leistbare Raumangebote? Und wo gibt es Hebel, die man bewegen könnte? Außerdem würden wir natürlich die möglichen Lösungswege in der Runde vorstellen und besprechen. Datum: 21.04.2022 um 17 Uhr-19 Uhr im Magdas, zur Anmeldung (Bitte unbedingt anmelden, damit wir das organisieren können)

Der zweite Workshop: Wie könnte eine mögliche Lösung in einem kleineren Piloten simuliert werden, um die Lösung realistisch abzutesten. Was braucht es alles dafür, welche Hürden sehen wir und wie könnte man sie umgehen? Datum: 03.05.2022 um 17 Uhr -19 Uhr im Magdas, zur Anmeldung (Bitte unbedingt anmelden, damit wir das organisieren können)

Die Gruppe würde sich dann weiter treffen, wenn Interesse vorhanden ist.

Achtung: Nicht geeignet sind die Workshops für Menschen, die gerade akut Raum brauchen. Bis die Lösung im Einsatz ist, wird es noch einige Zeit dauern. Geeignet sind die Workshops für alle, die Lust haben das Thema einmal strukturell anzugehen und neue Ideen zu spinnen und zu durchdenken. Unser größter Wunsch ist, dass endlich mehr Bewegung in das Thema kommt :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.