1020 Wien Allgemein Drei Fragen an

Drei Fragen an einen Liebling im Grätzl: Monika von Hands of Change

Monika ist Shiatsu-Praktikerin, außerdem im Nordbahnviertel beheimatet und kennengelernt haben wir uns, weil sie beim Unterstützer-Team Mentoring Programm mitmacht! Yeah!

Beschreib uns in drei Sätzen, was du machst. 

  • Ich verfolge mit Shiatsu einen wunderbar ganzheitlichen Ansatz um Menschen in ihrem jeweiligen Lebensprozess zu unterstützen
  • Berührung berührt und Berührung ist lebensnotwendig – Shiatsu bedeutet achtsame Berührung um die Energie dorthin zu bringen wo sie im Körper fehlt um so dem Körper zu helfen sich selbst zu helfen
  • Shiatsu bedeutet für mich den Menschen, die zu mir kommen Impulse zu geben, im Gespräch und in der Behandlung, um zu zeigen, dass viel mehr möglich ist als wir glauben. Ich versuche zu vermitteln, dass wir selbst unser Schicksal in der Hand haben und uns unser Körper immer zuverlässige Hinweise darauf gibt, was er dazu braucht.


Erzählt uns etwas über die Story hinter deinem Angebot, wie kamst du dazu?

Shiatsu Hands of Change Nordbahnviertel
Hands of Change by Monika

Ich selbst bin vor ca. 15 Jahren an Rheuma erkrankt und kam über eine Freundin zu einer Shiatsu Praktikerin. Sie hat mich lange Zeit begleitet und mit der Zeit wurden meine Beschwerden immer weniger und auch sonst kamen in meinem Leben viele Prozesse in Gang. Shiatsu ist seit damals ein fixer Bestandteil in meinem Leben. Ich beschloss dann selbst die Ausbildung zur diplomierten Shiatsu Praktikerin zu machen und habe diese im Jahr 2016 abgeschlossen und bin nun selbständig in meiner eigenen Praxis. Unter anderem biete ich Sessel Shiatsu für Firmen an – eine wunderbare Möglichkeit die typischen „Bürobeschwerden“ zu lindern und darüber hinaus nachhaltige Gesundheitsvorsorge zu betreiben.

Wo könnte man dich in der nächsten Zeit antreffen und deine Arbeit kennenlernen?

Wahnsinnig viele Termine mit Aussenwirkung habe ich derzeit nicht aber folgendes ist fixiert:

  • Samstag 23.3. à 9-18h Babenberger Halle in Klosterneuburg à Frauengesundheitstag Klosterneuburg (Schnupperbehandlungen auf Matte und Sessel)
  • Dienstag 28.5. à Lange Nacht der Bewerbung 

Du bist ja beim ersten imGrätzl Unterstützer-Team dabei, wie waren denn die ersten Tage? Kann man schon etwas sagen? 

Es ist auf jeden Fall enorm motivierend und mitreissend die vielen Ideen der Team-Mitglieder zu lesen – auch die tollen Inputs sind grossartig. Es macht einfach Lust dranzubleiben, auch wenn es recht fordernd ist :)

Du wohnst und arbeitest im Nordbahnviertel, hast du dort Lieblingsplätze? 

Einer meiner Lieblingsplätze ist natürlich meine Shiatsupraxis in der Vorgartenstraße 129, ausserdem das Nachbarschaftszentrum 1020 in der Vorgartenstrasse, dort bin ich auch ehrenamtlich tätig – es gibt so tolle Angebote dort und ausserdem haben die Damen dort immer ein offenes Ohr wenn man etwas braucht .… und natürlich der Bednar Park. 

Wie kann man dich kontaktieren Monika?

Monika Kudernatsch |Shiatsu www.hands-of-change.at monika@hands-of-change.at

Tel.: 0676 3418689 | Engerthstraße 165-167/5/57 1020 Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.