Mentoring-Team

Was für ein schöner Beginn :)

Diesmal starten zeitgleich zwei Unterstützer-Teams, das sind 30 Menschen, die in den kommenden 5 Monaten 30 konkrete Vorhaben in die Umsetzung bringen. Nachdem in den letzten Wochen die persönlichen Einzelgespräche stattgefunden haben, damit wir die jeweiligen Vorhaben auch wirklich verstehen und ein Gefühl für die Menschen entwickeln, sind diese Woche die Workshops angelaufen. Das UM und AUF bei den ersten Workshops ist es sehr schnell eine Verbindung zwischen den TeilnehmerInnen herzustellen. Weil dann kommen die positiven Effekte des Programms so richtig schön zum Tragen: das informelle Wissen der TeilnehmerInnen wird zur Ressource, die gegenseitige Unterstützung geht tiefer, die TeilnehmerInnen werden eine Gemeinschaft und bekommen einen Heimathafen, wenn es auf dem Weg mal stürmisch wird. Wir hatten nach den Workshops auf jeden Fall ein gutes Gefühl, dass das funktioniert hat. In der online Gruppen geht es auf jeden Fall schon rund.

Kickoff bei der Filmschool Vienna

Es lag vielleicht auch an den Workshop Räumen, dass es diesmal so gut geklappt hat :) imGrätzl ist angewiesen auf nette Menschen, die uns mit Räumen versorgen. Der erste Workshop fand im Bezirksmuseum Neubau statt. Das Museum ist auch eines der Vorhaben im Unterstützer-Programm und zwar wird es in den nächsten Monaten in ein Museum der Zukunft verwandelt. Das Museum wird gerade ein wenig renoviert, was ziemlich gut gepasst hat zu den Startervibes der Gruppe.

Der zweite Raum wurde von der Filmschool Vienna zur Verfügung gestellt. Falls ihr im Bereich „Film, Schauspiel, Coaching“ Raum benötigt, dann klopft mal bei Frauke an. Sie haben einen phantastischen Innenhof, solche Innenhöfe gibt es nicht mehr viele in Wien und der Raum ist auch total gemütlich.

Danke Monika und Frauke für eure Gastfreundschaft!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.