Allgemein

Tipps: Action mit und für Kids – von den lokalen Macher*innen organisiert.

Die Ferien sind nahe und der Sommer gerade im Anmarsch. Wir freuen uns auf mehr Unbeschwertheit, neue Begegnungen, Erlebnisse und einfach eine gute Zeit :)

Aber was tun? Wir greifen euch bei der Planung von Aktivitäten, Erlebnissen und Ausflügen unter die Arme und präsentieren euch dieses Mal Unternehmungen für und mit Kindern. Organisiert von den lokalen Macher*innen in Wien. Danke, dass ihr das auf die Beine stellt! Mit diesen Events, Sommercamps und Kursen kann der Sommer in Wien kommen!

Hast auch du eine Veranstaltung geplant? Dann trage dein Event jetzt kostenlos auf imGrätzl ein.

Um die Zeit bis zum Schulende wieder etwas abwechslungsreicher zu gestalten, gibt’s hier Tipps für Aktivitäten:

  • Montags geht’s zum Rutschauto-Day im Mama & Papa Pur im 8. Bezirk. Das Studio verwandelt sich von 10-17 Uhr in eine Spielwiese (oder eher Spielstraße) für Rutschautos inkl. Tankstelle und Regenbogenwaschanlage. In einstündigen Timeslots können die Kids herumcruisen und ordentlich Gas geben – bei der Ampel natürlich bremsen bitte ;)
  • Immer Mittwochs finden beim Hietzinger Tor Kinder Kung Fu Probestunden statt. Treffpunkt ist um 16.15, von 16.30 bis 17.30 wird gemeinsam trainiert. Bitte vorher anmelden!
  • Dienstag und Freitag Abends bzw. Samstag Vormittags können die Kinder sich in Rugby versuchen. Der Vienna Celtic RFC veranstaltet zu diesen Zeiten immer die Jungend- und Nachwuchstrainings.
  • Am 19. Juni wird im Bewegungsraum im 18. Bezirk gesungen, getanzt und gelacht. Beim Kindermusical Workshop „Dschungelbuch“ können Kinder ab 5 Jahren in die Welt des Musicals eintauchen.

Die Ferien sind jetzt bereits in Sichtweite und die Kinder wollen in der freien Zeit natürlich was erleben. Eine gute Möglichkeit, auch beispielsweise um Betreuungsengpässe zu vermeiden, sind Sommercamps. Auf imGrätzl gibt’s bereits einige super Angebote für die Kids, die Anmeldung ist bei den meisten bereits möglich:

  • Im Sommercamp „Kunst 3D“ gibt’s eine Woche lang (12. – 16. Juli) Programm für 6-12-Jährigen. Im Fokus steht der kreative Ausdruck mithilfe von RhythmikMB in drei Dimensionen: Musik, Tanz und Bildende Kunst. Über die Bezirkskultur-Förderung Liesing gibt es übrigens die Möglichkeit für eine vergünstigte Teilnahme an diesem Sommercamp.
  • LABA organisiert kreative Kindercamps in Wien, den ganzen Sommer über und mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Gleich in der ersten Ferienwoche stehen der Mond und die Sterne im Fokus. Abgerundet wird dieses Weltall-Camp mit einem Besuch im Ars Electronica Center in Linz. Es gibt noch viele weitere Camps mit anderen Schwerpunkten wie z. B. Stadt, Musik oder Natur, einen kleinen Rabatt gibt’s über imGrätzl übrigens auch!
  • In der Open Stage Theaterwerkstatt nahe Volksoper werden im Juli und August jeweils einwöchige Theaterworkshops gestaffelt nach Alter organisiert. Die Kinder-Workshops finden ganztags (9-16 Uhr, mit Verpflegung) statt. Tipp für die Eltern: Für Erwachsene wird es abends bzw. am Wochenende Kurse geben!
  • Das Musische Zentrum Wien lädt in der letzten Ferienwoche zur musikalischen Sommerfrische. Mit „Arielle, die Meerjungfrau“ geht es eine Woche lang auf gemeinsame Entdeckungsreise in die Unterwasserwelt der Musik. Für Kinder von 7 bis 15 Jahren, Anmeldung bis Ende Juni.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.