Allgemein

Raumbedarf EPU, paar Zahlen

Das Plakat habe ich in Berlin entdeckt, passt gut zum Thema…

Manche Beiträge in den Medien zum Thema „Gewerbeflächen Bedarf“ sind mit Vorsicht zu genießen, z.B. bei diesem Artikel hier, der zwar ganz richtig auf den Raumbedarf von GründerInnen hinweist, aber den Raumbedarf gleichsetzt mit Büroarbeitsplätzen. In Wirklichkeit wird natürlich in unterschiedlichen Branchen mit einem unterschiedlichem Raumbedarf gegründet.

Wir sind ja mit dem Raumteiler dabei das klassische Co-Working Space Modell weiterzudenken, von den vielfältigen Bedürfnissen der NutzerInnen her gedacht. Danke mal an der Stelle für all die Interviews, die ich dazu in den letzten Jahren führen durfte. Die Message, die sich in meinen Kopf dabei eingehämmert hat: Selbständige, die sich mit anderen zusammenschließen, geht es besser auf allen Ebenen, als denjenigen, die sich alleine durchschlagen. Deshalb bringen wir in Kürze selber zwei Projekte auf den Weg und zwar selbstorganisierte Spaces mit einem schönen Nutzungsmix: flexibel, communityzentriert & leistbar (unsere Ziele).

Dazu ein paar aktuelle Zahlen zu den EPU (Quelle: Wirtschaftskammer Wien)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.