Hinter den Kulissen
Kommentare 1

We love local! Dann lasst uns das mal zeigen :)

Lisa verkauft in ihrem Geschäft Honig von Peter, Peter beauftragt Michael, einen Graphiker ums Eck, für die Etiketten für seine Honiggläser, Michael wiederum arbeitet regelmäßig mit einer Webdesignerin aus dem Nachbargrätzl zusammen und sie powert sich wiederum am liebsten im Karatekurs von Max aus, der zufällig ein Stammkunde von Lisa ist.

Es sind genau diese lokalen Kreisläufe, die eine Stadt so vielfältig und liebenswert machen. Die Stadt brummt, lebt und vibriert, je mehr unabhängige Geschäfte, Handwerker und Dienstleister es gibt. Jeder lokal eingesetzte Euro geht durch ganz viele Hände und es entsteht ein Beziehungsgeflecht, das vor allem auch das Miteinander stärkt! Ausführliche Infos zum Thema  findest du hier .

Die Idee: Lasst uns die lokale Vernetzung sichtbar machen und damit einen Impulse setzen „Das Gute ums Eck“ zu entdecken. Gleichzeitig ist das eine feine Gelegenheit, um die eigenen lokalen PartnerInnen zu empfehlen!

Wenn das Netzwerk Plakat an vielen Ecken in Wien hängt, dann schärft es das Bewusstsein für die Zusammenhänge und gleichzeitig macht ihr euch gegenseitig sichtbarer. Grassroots Aktionen rocken, weil damit kann jeder etwas bewegen! Und: alle zusammen bewegen sehr viel. Deshalb: gerne teilen und weitersagen!

So einfach geht’s:
Plakat in großer Auflösung (A3) zum selber Ausdrucken gibt es hier: Download
Local Love

Für noch mehr Sichtbarkeit: fotografiert eure ausgefüllten Plakate und schickt sie uns per Mail, daraus entsteht dann eine Bilderwand mit ganz vielen lokalen kleinen Netzwerken in Wien. Wir teilen und sharen das auch über unsere Kanäle.

Wir haben es ausprobiert, et voilà:
LoveLocal


Wenn du ein Geschäft hast und als Plakatabholstation mitmachen magst, dann bitte hier im Formular anmelden.

Ihr werdet dann auf der Seite als UnterstützerInnen und ’share your local love Station‘ gekennzeichnet. Für noch mehr Sichtbarkeit:

Auch Kooperationen sind ganz herzlich erwünscht! Danke an alle UnterstützerInnen! 
Falls ihr noch mehr machen möchtet: dann unterstützt mit 30 € den Druck von 200 zusätzlichen Plakaten, dafür kommt ihr mit eurem Logo direkt aufs Plakat drauf.
MOBAG_logo_CMYKDie ersten UnterstützerInnen haben sich auch schon eingefunden, die Mobilitätsagentur Wien übernimmt die Druckkosten für die ersten 200 Plakate. Heike Linamayer hat die FB Gruppe ‚EPU Netzwerk‘ ins Leben gerufen und hilft mit beim Verbreiten.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.