Hinter den Kulissen
Schreibe einen Kommentar

Eine neue Partnerschaft zur Belebung der lokalen Wirtschaft im Stuwerviertel

Aus unserer aktuellen Pressemitteilung:
Die Initiative lebensviertel.stuwerviertel und die Stadtteilplattform imGrätzl.at haben eine enge Kooperation vereinbart, um gemeinsam den Aufbau eines lokalen Online-Marktplatzes im Stuwerviertel in der Leopoldstadt voranzutreiben.

„lebensviertel.stuwerviertel“ ist eine gemeinsame Initiative des „Vereins der Freunde des Vorgartenmarktes“ und des Einkaufsstraßenvereins „Die 1. im 2ten – Einkaufen im Stuwerviertel“. Unter dem Projektnamen „lebensviertel.stuwerviertel“ wollen die beiden Vereine in Kooperation mit der Gebietsbetreuung GB*2/20 – das Stuwerviertel zu einem der fünf lebenswertesten Wohn- und Geschäftsviertel in Wien machen.

Dazu gehört auch, dass die lokalen Einzelhändler stärker von der lokalen Bevölkerung wahrgenommen werden. Deshalb unterstützt die Initiative „lebensviertel.stuwerviertel“ seine Mitglieder auch darin, das Internet als Kommunikations- und Kundengewinnungskanal verstärkt zu nutzen.

Die Stadtteilplattform imGrätzl.at liefert dazu die passende digitale Infrastruktur. Die junge Plattform ist in 160 Wiener Stadtteile segmentiert und macht Wirtschaftstreibende und andere Stadtteilakteure mit ihren Angeboten bei den Bewohnern sichtbar. Die Wirtschaftstreibenden bekommen kostenlos ein virtuelles Schaufenster, um sich und ihre Angebote und Aktionen bei den Bewohnern im Stadtteil zu präsentieren. Zusätzlich dazu werden Werkzeuge zur Verfügung gestellt, die den persönlichen Kontakt zwischen BewohnerInnen und Wirtschaftstreibenden fördern sollen. Über das ‚Grätzlzuckerl’ bekommen die lokalen Geschäfte außerdem eine Möglichkeit in Form von Gutscheinen neue Kunden zu gewinnen und direkt in die Geschäfte zu leiten. Die Plattform ist zunächst im zweiten Bezirk gestartet und wird im Februar in ganz Wien geöffnet.

Nach einer ausführlichen Analyse der Anbieter hat sich die Initiative „lebensviertel.stuwerviertel“ für eine Kooperation mit imGrätzl.at entschieden.

„Wir sehen in einem lokalen Online-Marktplatz eine wichtige Komponente für die Zukunftsfähigkeit der Einzelhändler. Die Plattform imGrätzl.at hat uns dabei besonders mit ihrer kleinteiligen Grätzlstruktur und ihrem ganzheitlichen Modell überzeugt. Alle AkteurInnen eines Stadtteils werden auf der Plattform eingebunden, das führt neben der Belebung der lokalen Wirtschaftskreisläufe auch zu mehr Miteinander im Stadtteil, was sich mit unseren Zielen zu 100 % deckt. Wir können unsere Mitglieder dabei unterstützen ihre Sichtbarkeit im Netz zu erhöhen und über das angebotene Gutscheinmodell außerdem Impulse setzen, die das stationäre Geschäft verstärken“, erläutert Bettina Hradecsni, Obfrau des Vereins der Freunde des Vorgartenmarktes und Betreiberin des Spezialitätengeschäftes ‚Palette – Bio & Feinstes vom Land’.

„Die Initiative lebensviertel.stuwerviertel engagiert sich sehr weitreichend, um die angeschlossenen Mitgliedsbetriebe für die Zukunft zu rüsten. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Arbeit das Vertrauen des Vereins gewinnen konnten“, ergänzt Mirjam Mieschendahl, Gründerin von imGrätzl.at. „Uns hat gefallen, dass die Initiative lebensviertel.stuwerviertel einen so fortschrittlichen und positiven Ansatz verfolgt und seine Mitglieder dabei unterstützt, sich auf die neuen Kundenwünsche und ein geändertes Einkaufsverhalten einzustellen und das Internet als ein Schlüssel für die Zukunft zu sehen.“

Die engagierten Mitgliederbetriebe der Initiative erkennt man in Zukunft auch bei imGrätzl.at am lebensviertel.stuwerviertel Logo. Darüber hinaus profitieren sie von Partnerkonditionen beim Grätzlzuckerl und der persönlichen Betreuung bei der Einrichtung ihres virtuellen Schaufensters und den ersten Schritten auf der Plattform.

Über die Initiative lebensviertel.stuwerviertel

Die Initiative lebensviertel.stuwerviertel ist eine gemeinsame Plattform von Verein der Freunde des Vorgartenmarktes und dem Verein „Die 1. im 2ten – einkaufen im Stuwerviertel“.

Die Initiative verfolgt dabei folgende Ziele:
-> Nachhaltige Positionierung des Stuwerviertels als attraktiver Wohn- und Geschäftsstandort – –> Etablierung unter den TOP-5-Vierteln in Wien
-> Entwicklung und Etablierung einer starken Standort-Marke „lebensviertel.stuwerviertel“
-> Steigerung der Kundenfrequenz und Erhöhung der lokalen Wertschöpfung
-> Reduktion des Geschäftsflächenleerstandes und Ausbau der lokalen Nahversorgung
-> Intensive Vernetzung mit den neuen Nachbarn WU, Siegmund Freud Universität, Viertel Zwei und Nordbahnviertel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.