Hinter den Kulissen
Kommentare 1

imGrätzl.at unterstützt die Selbständigen & Unternehmen ums Eck

In Wien gibt es zum Glück noch die feinen, kleinen Geschäfte, die von den Inhabern sehr engagiert geführt werden. Und: Wir wünschen uns, dass es in Zukunft wieder viel mehr werden. Die meisten Geschäfte liegen dabei etwas versteckt, fern ab der großen Einkaufsstraßen. Aber wie erfährt man von diesen lovely local Shops & Dienstleistern und was sie anbieten?

imGrätzl.at macht diese feinen Geschäfte, Selbständigen und Dienstleister im Stadtteil und Bezirk digital sichtbar und möchte besonders diejenigen AnbieterInnen mit der Grätzlplattform ansprechen, die sorgfältig und nachhaltig ihre Produkte auswählen und sich durch Kundenorientierung und Engagement auszeichnen.

Viele dieser engagierten Menschen organisieren in ihren Geschäften, Praxen, Werkstätten zusätzlich Verkostungen, Lesungen, kleinere Workshops und besondere Aktionen. Sie bringen die Leut zusammen. Ums Eck einzukaufen ist eine besonders nachhaltige Form des Konsums, man kommt ins Gespräch miteinander, verankert sich im Grätzl, das Viertel wird belebt, Leerstand wird minimiert und das Geld fließt wieder zurück in die lokale Wirtschaft, d.h. auch zu den Menschen, die hier leben und arbeiten.

imGrätzl.at möchte diese Unternehmen und Selbständigen dabei unterstützen entdeckt zu werden, dafür stellen wir kostenlos die Infrastruktur zur Verfügung und bieten drumherum  regelmäßig spannende Aktionen, wie Netzwerktreffen oder auch größere Geschichten, wie Feel good im Grätzl an. Die kleinen Geschäfte und Selbständigen können seit neuestem neben den Veranstaltungen, auch ihre  Produkte und zusätzliche Geschichten rundherum auf ihrer Grätzlseite präsentieren. Dafür müssen sie sich nicht in komplizierte Techniken einarbeiten, oder sich Gedanken darüber machen, wie man eine Fanbase aufbaut, damit die Botschaft auch gesehen wird.

GrätzlplattformimGrätzl ist kein online Shop, vielmehr soll die Lust geweckt werden im Laden ums Eck einkaufen zu gehen. Lieber real, statt digital ist das Motto. Wenn man alles nur noch online erledigtgeht schrittweise eine ganze Menge Lebensqualität verloren. Nicht nur, dass die Geschäfte um ihr Überleben kämpfen müssen. Am Ende sind wir alle betroffen, weil unsere Viertel Schritt für Schritt unbelebter werden. Soziale Knotenpunkte und Begegnungsorte brechen weg. Aber das muss zum Glück nicht so sein, das Bewußtsein für das Thema wächst, wie viele neue Initiativen beweisen.

Seid ihr mit eurem Geschäft, oder eurer Dienstleistung in Wien beheimatet? Dann meldet euch auf imGrätzl.at kostenlos an und werdet in eurem Grätzl auch virtuell auffindbar.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.