Film ab im Grätzl am Vorgartenmarkt
Schreibe einen Kommentar

Kurzdoku ‚Gleichgewicht‘ von Bernhard Wenger

Wenger_Gleichgewicht
Gleichgewicht – Ein Film über Denise
von Bernhard Wenger, AT 2015, 5 min, Kurzdoku

Inhalt
Denise besucht fast täglich den Wiener Prater um mit dem „Tagada“, einem elektronischen Karussell, zu fahren. Sie tut dies jedoch nicht nur zu ihrem Vergnügen. Die Fahrten mit dem Tagada helfen ihr, über ihre schwere Kindheit hinweg zu kommen.

Wann & Wo
Donnerstag 16.07 ab 18:00 Uhr – Vorgartenmarkt 1020 Wien
Alle Infos zu „Film ab im Grätzl“ findest du hier.

Die Kurzdoku „Gleichgewicht“ hat gleich mehrere Bezüge zum Grätzl. Nicht nur das der Film im Wiener Prater gedreht wurde, so wohnt auch der Regisseur Bernhard Wenger in der Leopoldstadt.

Bernhard, ursprünglich aus Salzburg, studiert mittlerweile an der Filmakademie Wien und wohnt im 2. Bezirk, zu welchem er schon seit seiner Kindheit Bezug hat.
Bernhard Wenger - directors photo small

„Meine Mutter ist im 2. Bezirk aufgewachsen und hat bis heute dort eine Wohnung. Ich bin als Salzburger als Kind oft mit meiner Mutter nach Wien gefahren und war aufgrund der Wohnung auch viel im 2. Bezirk unterwegs. Nach der Matura bin ich zum Studium selbst nach Wien gezogen und seither ist der 2. Bezirk meine Heimat in der ich mich sehr wohl fühle. Dass ich Filmemacher werden möchte war für mich schon in der Jugend klar, die Entscheidung den Film zu meinem Beruf zu machen fiel mir nicht schwer. Durch das Studium an der Filmakademie Wien denke ich meinem Ziel näher zu kommen…“

„Gleichgewicht“ konnte schon den einen oder anderen Preis auf Filmfestivals einräumen! Der Regisseur Bernhard Wenger versucht jedenfalls auch selbst bei der Filmaufführung am 16.07 im Grätzl dabei zu sein! Wir dürfen gespannt sein!

Konzept/Regie/Schnitt: Bernhard Wenger
Kamera: Rupert Höller
Kameraassistenz: Sophia Wiegele
Produktion: Bernhard Wenger, Filmakademie Wien
Ton: Özgür Anil
Musik: DJ Webby (Tagada)
Farbkorrektur: Michael Hochpöchler
Untertitel: Gabriel Hüttinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.