Das war ‚Film ab im Grätzl‘ am 14.08 am Schwendermarkt

Das war Film ab im Grätzl am 14.08 am Schwendermarkt

11225072_1035921819786465_7889891225981454459_n

11880564_1035922593119721_963223248892169506_n

11892184_1035922506453063_3608627201440191538_n

11143590_1035922426453071_5069642773942722333_n

11911347_1035922159786431_6791050639157135440_n

11828718_1035921979786449_7688115560694065521_n

Und folgende Filme wurden gezeigt

TRANG DANG Viennas Vietnam

Ca. 21:00 Uhr: TRANG DANG Viennas Vietnam

Ein Portrait von Butterbrot-Film über Trang Dang
In ihrer Jugend in Vietnam erlebte sie Krieg und die Umsiedlung innerhalb ihres Heimatlandes. Heute hat sie den jahrzehntelangen Beruf als Köchin mit ihrem eigenen Restaurant Viennas Vietnam zur Berufung gemacht. „Butterbrot“ erzählt die Geschichte von Trang Dang in ihrer neuen Heimat Wien.

KAMERA: Stephan Mussil, Harald Burger, Bino Pandjaitan, Reinhard Liegler, Waltraud Burger
PRODUZENTEN: Butterbrot
Österreich, 28 Min., 2014, deutsch und englische UT

Bei der Filmvorführung am 14.8. wird der Produzent Harald Burger anwesend sein.

The Carsony Brothers von Wien nach Las Vegas

Ca. 21:30 Uhr: The Carsony Brothers

Von Wien nach Las Vegas / From Vienna to Las Vegas
Dokumentarfilm von Barbara Weissenbeck & Gerald Benesch, Österreich, 52 min. 2014, deutsch und englisch

Dieser Film erzählt die mitreißende Geschichte von drei besonderen Brüdern, die ausgehend von ärmlichsten Wiener Verhältnissen in den 50er und 60er Jahren als Handstandartisten die Welt eroberten. Die Erzähler dieser Geschichte sind die in Wien lebende Tochter eines der Carsonys sowie ehemalige Künstlerkollegen. Stars wie Jerry Lewis, Sammy Davis Jr., Bob Hope, die Andrew Sisters und Liberace gehörten damals zu ihrem Freundeskreis.
Ein Denkmal für diese in Vergessenheit geratenen österreichischen Artisten.

Bei der Filmvorführung am 14.8. werden einige der Darsteller des Films sowie die Regisseure Barbara Weissenbeck und Gerald Benesch anwesend sein.

REGIE: Barbara Weissenbeck
RECHERCHE: Gerald Benesch
KAMERA: Marcel Lehmann
TON: Roman Bagner, Joachim Dellefont
PRODUZENTEN: Barbara Weissenbeck & Gerald Benesch

Christa Biedermann

Ca. 22:30 Uhr: Kurz- und Trickfilme von Christa Biederman

Christa Biedermann, geboren in Wien, Universität für Angewandte Kunst Wien, experimentelle Super-8-Filme seit 1985, digital seit 1990, Installationen, Performances, Preise, Vorführungen, Festivalteilnahmen in Wien, Berlin & INTERNATIONAL

Bei der Filmvorführung am 14.8. wird die Produzentin Christa Biedermann anwesend sein.

  • „Die Rote Königin in Berlin“, 3′, mit Ton, Spot aus dem Zyklus „Die Rote
    Königin, 1 Frau, 1 Kamera in 21 Städten Europas“, Video, Installation 1995 – 2001. Die Rote Königin und die Drehorgel. (C.B.)
  • „Blue anim“, 4’23“, Animation, mit Ton, 2010/2014. Emotion in blue(C.B.)
  • „Der Finanzspekulant“, 5’37“, mir Ton. Kurzperformance im Rahmen einer
    Installation von Lorenz Seidler (Esel) beim artmart im Künstlerhaus, Wien
    2008.
  • „Tutti frutti“, 3′, mit Ton, Ausschnitt aus dem „Rock’n’Roll – Film“, 2011/12.
    Tanz auf den Früchten.(C.B.)
  • „Raumspiele von Susanne Hajdu“, 6’55“, mit Ton, Doku von der kurzen
    Streetperformance am Donaukanal, Wien, 2013. Tangoreminiszenz mit den
    4 ladies in black. (C.B.)
  • „Hommage an Valeska Gert“, 8’42“, mit Ton, 4 kurze Tanzperformances frei
    nach Valeska Gert, DER Grotesktänzerin und Erfinderin der Tanzsatire im
    Berlin der 20iger Jahre – „eine dolle Nummer“(Kurt Tucholsky): „Das
    Laster“, „Tango“, „Canaille“, „Clown“. 2013

Besonderen Dank an

erstebäckerei-schrotth1-brandingLogo-1150marktamt-logorustler-gruppe-sponsorHV_Logo_Claim_standard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.