Allgemein
Kommentare 4

Raumteiler – Einladung zum Mitdenken und zum Mitgestalten

  • Aus zwei Shops wird ein Shop, weil alleine 6 Tage im Geschäft zu stehen, kann ein echter Energie- & Ressourcenräuber sein. Der Raumteiler möchte dich dabei unterstützen passende ShoppartnerInnen zu finden.
  • Einen Showroom haben, aber selber die meiste Zeit in der Werkstatt arbeiten, auch das geht, wenn man sich mit anderen zusammenschließt. Der Raumteiler bringt die richtigen Leute zusammen.
  • Café + Radreperaturservice + Büro : Warum in einem nur eine Sache tun, wenn sich unterschiedliche Konzepte und Menschen gegenseitig so richtig schön befruchten könnten. Stell deine Idee im Raumteiler ein.
  • Einen Coworking Raum eröffnen – Alleine im Büro zu sitzen, kostet viel Geld und ist auf Dauer auch ziemlich einsam. Beim Raumteiler findest du CoworkerInnen, oder einen freien Platz in einem bestehenden Büro.
  • Das eigene Studio, oder die Praxis wird gleich viel interessanter, wenn dort sich ergänzende Dienstleistungen angeboten werden. Der Raumteiler möchte dir helfen unkompliziert die passenden PartnerInnen zu finden, auch zur gemeinsamen Neuanmietung.

Gewerbeflächen kosten eine Menge Geld und viele Selbständige können sich die Miete heute kaum mehr alleine leisten. Das beinhaltet aber auch gleichzeitig eine große Chance für neue Formen der Zusammenarbeit.

In der Gemeinschaft und im Austausch entstehen ungewöhnliche Ideen und Mixturen, die Innovationskraft, Vernetzung und Kreativität nimmt zu. Genau diese Energie und Erneuerungskraft brauchen wir als Gesellschaft, auch weil viele der traditionellen Geschäftsmodelle schon jetzt nicht mehr richtig funktionieren –  Viele Experten und kluge Menschen sind sich ziemlich sicher, dass die Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit in ‚mehr‘ MITEINANDER arbeiten/leben stecken – wir sind auch davon überzeugt.

Und: Der Raumteiler ist unser kleiner Beitrag mehr kreatives Miteinander zu ermöglichen. Wir haben den Raumteiler jetzt ziemlich lange ausgetestet auf unserem imGrätzl Blog und gehen jetzt in die Umsetzung auf der imGrätzl.at Plattform. Bevor wir in die Umsetzung gehen, möchten wir eure Meinung und Rat einholen – Was ist wichtig, was dürfen wir nicht vergessen, was sollte im Vordergrund stehen?

Diskutiert mit, bringt Ideen ein, gestaltet den Raumteiler so, dass er euch den größten Nutzen bringen kann. Es geht nicht um Technik, sondern um Bedürfnisse, der Mensch steht im Mittelpunkt.

WO: Nordbahn-Halle Hof | Taborstraße/Ecke Leystraße | 1020 Wien

Wann: 4. Juli, um 19:00 Uhr

4 Kommentare

  1. Greti Mayer sagt

    Finde super! Ich komme am 10 um 17 Uhr vorbei. Ich bin: „meine Küche Deine Bühne“ -Konzept fast fertig. Ich Will mit euch treffen.
    Liebe Grüße, Greti

  2. Franziska Ramel - Verein Nepal Anders sagt

    Wow, wir sind ein kleiner Verein, der Fair Trade Waren aus Nepal bezieht – wir kennen alle Produzenten persönlich und die Idee begleitet mich schon seit Längerem. Ein Showroom für unsere Waren, viell. auch ein Plätzchen, wo nepalesisches Essen und nepalesischer Kaffee und Tee angeboten werden kann. Mit den Erlösen finanzieren wir Schulgelder und schaffen Arbeitsplätze. Ich bin nächste Woche auf einer Wanderung, wäre aber sehr froh wenn wir uns ab Samstag treffen könnten.

      • Franziska Ramel - Verein Nepal Anders sagt

        Hallo,
        ich bin nun wieder in Wien und ab Montag verfügbar. Meine Telefonnr. 0664 732 14 716. Ich freue mich. Liebe Grüße Franziska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.