Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Der Raumteiler ist online – Vermehrt leistbare Räume!

Nach 2 Jahren Vorarbeit und Herumexperimentieren haben wir es geschafft: der Raumteiler ist jetzt online! Wir wünschen und, dass damit ein ganz neues Kapitel für das Teilen von Gewerbeflächen und der Bekämpfung von Leerstand in Wien beginnt.

Was alles neu ist, haben wir dir hier im Beitrag zusammengestellt. Wir erklären auch, wie BewohnerInnen den Raumteiler nutzen können, um spannende Menschen und Projekte in ihr Viertel zu holen.

Wir wünschen viel Freude beim Entdecken des neuen Raumteilers!
Euer imGrätzl Team

Gewerbeflächen teilen – Kosten teilen! 

Wußtest du schon …

* Im Durchschnitt weist ein freies Geschäftslokal in Wien 232 m² auf
* Die Durchschnittsmiete eines freien Geschäftslokales liegt derzeit bei rund 1.500 €.
* Während weibliche EPU über ein Netto-Medianeinkommen von 13.923 € im Jahr verfügen, sind es bei Männern 17.889 € jährlich.

Viele Selbständige & Kleinstunternehmen können sich also alleine eine Gewerbefläche nicht leisten. Kulturschaffenden, Vereinen und viele anderen lokalen AkteurInnen geht es ebenso. Das Teilen von Gewerbeflächen ist ein Weg, wie das Angebot an großflächigen Gewerbeflächen trotzdem aktiviert werden kann.
Neben den geteilten Kosten gibt es aber noch viele weitere Pluspunkte, die für eine Raumpartnerschaft sprechen: z.B. gegenseitige Unterstützung und viel kooperativem Miteinander. Weg vom EinzelkämferInnendasein hin zu einem neuen WIR.

Hast du Raum zum Teilen, oder suchst du Raum zum Andocken?

Der Raumteiler hilft dir jetzt noch schneller und einfacher zu Raum und einer Raumpartnerschaft zu kommen. Das ist neu:

  • Einbettung & Filterung der Raumteilergesuche nach Bezirk und Grätzl
  • Direkter Kontakt über automatisierte Benachrichtigungsfunktionen
  • Kommentarfunktionen auf den Raumteiler Seiten für Fragen, aber auch Tipps und Infos
  • Vier unterschiedliche Raumteilertypen:
    • suche Raum,
    • habe Raum,
    • suche Leute zum gemeinsamen Neuanmieten und
    • habe leerstehende Gewerbefläche zur kooperativen Nutzung
  • Alle Raumteiler erscheinen auch im jeweiligen Grätzlmail, im Raumteiler Newsletter & werden über die Social Media Kanälen gestreut.

Hol dir mit dem Raumteiler interessante Menschen und Projekte in dein Grätzl

Falls du im Augenblick selber keinen Raum suchst, dann hilf den anderen mit deinem lokalen Insider-Wissen weiter. Vielleicht kennst du die EigentümerInnen hinter einem schönen Leerstand, oder weißt, wer sich im Grätzl gerade selbständig macht und Anschluss wünscht.

Du siehst auf einen Blick im Grätzl Mail, wer gerade Raum in deinem Grätzl sucht oder wer Raum zum Teilen hat – also: falls du wen kennst, der jemand kennt …

Dann hinterlasse deine Tipps auf der jeweiligen Raumteiler Seite und der Mensch dahinter wird benachrichtigt. Du kannst damit dein Grätzl gestalten und tolle Menschen, Projekte und Angebote in dein Grätzl holen!

Susann sucht z. B. gerade ein Gemeinschaftsatelier und hat Lust Dinge anzuschieben.
Oder kennst du jemand, der/die gerade einen schönen Praxisraum im Schubertviertel sucht? Siehe den Raum von Barbara im 9. Bezirk

Auch das ist neu: Funktionen, um Leute zu finden mit denen man Gewerbeflächen gemeinsam neu anmieten kann!

Es gibt ganz neue Funktionen beim Raumteiler: z. B. die Möglichkeit, sich in Gruppen zusammenzuschließen, um gemeinsam Gewerbeflächen bzw. Leerstand neu anzumieten. Wir begleiten auf Wunsch die Gruppen, veranstalten Raumteiler Speed-Datings und stellen unser wachsendes Netzwerk zur Verfügung.

Damit das Bild rund wird: Bauträger, Raumunternehmen, Hausverwaltungen & HauseigentümerInnen können ab sofort ihre leerstehenden oder noch nicht bezogenen Gewerbeflächen im Raumteiler veröffentlichen, wenn dort kooperative Nutzungskonzepte willkommen sind! Die Ersten sind schon mit an Bord! 

Der Raumteiler Guide: Schritt-für Schritt zur Raumpartnerschaft

Parallel zu den Raumteiler Funktionen haben wir außerdem einen Raumteiler Guide erarbeitet, der Schritt-für-Schritt erklärt, was es beim Räume teilen zu beachten gibt, inkl. Musterverträge und Best-Practice-Beispiele. Diesen kannst du hier kostenlos runterladen, oder bei einem unserer Kooperationspartner (z. B. Kreative Räume Wien, freie Lokale/WKO ) mitnehmen.

Raumteiler Guide hier kostenlos runterladen

 

 

Wir feiern den Raumteiler Start: Die Nordbahn-Halle vergibt über den Raumteiler die Plätze in der neuen Werkhalle

Der Start des Raumteilers wird mit einem ganz besonderen Raumteiler-Angebot der Nordbahn-Halle gefeiert. Im Dezember wird der Hallenabschnitt für kreatives und handwerkliches Arbeiten fertig gestellt. Gekoppelt sind die Plätze in der Werkhalle mit Arbeitsplätzen im bereits offenen Coworking Space der Nordbahn-Halle. Ab sofort können sich Interessierte über den Raumteiler für die geförderten Kombi-Plätze anmelden. Ab 100 € geht es los.

Hier geht es zum Raumteiler der Nordbahn-Halle

Das Prinzip „Gewerbeflächen teilen“ und „Bilden von Raumpartnerschaften“ wird damit am Geburtsort des Raumteilers vorgelebt. Der Raumteiler wurde im Rahmen von „Mischung: Nordbahnhof“ entwickelt. „Mischung: Nordbahnhof” ist Impulsgeber für eine kleinteilige Nutzungsmischung im Stadtentwicklungsgebiet Nordbahnviertel und die Nordbahn-Halle ist dabei der Experimentierort für neue Formen der Zusammenarbeit. Infos zur Nordbahn-Halle und Mischung: Nordbahnhof. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.