1090 Wien, Drei Fragen an
Schreibe einen Kommentar

Drei Fragen an Julia Lara Zechmeister – Schneidermeisterin

  1. Wer bist du und was machst du?

Mein Name ist Julia Lara Zechmeister, ich bin Schneidermeisterin und habe mein Atelier in der Pfluggasse 4 im Grätzl Althangrund. Ich habe mich in diesem „alten“ Handwerk verschrieben weil ich der Meinung bin, dass sich Frauen unterschiedlichster Stile und Proportionen nicht gezwungen sein sollten ein und dieselbe Massenkonfektionsware zu tragen.

Julia Lara Entwurf

In genauer und sorgfältiger Arbeit entstehen maßgeschneiderte Unikate, die nicht nur optisch sondern auch bezüglich des Tragekomforts ein echtes Highlight sind.

Meine Maßanfertigungen sind keine Modeerscheinungen, sie spiegeln die Individualität ihrer Trägerin wieder.

Was mich auszeichnet sind einerseits junge, frische und spritzige Ideen und andererseits die sorgfältige Verarbeitung und Passion für die perfekte Passform. In meinem Atelier entstehen Life Ball Kostüme und Brautkleider genauso wie luftige Sommerkleider. Bei mir werden auch die ausgefallensten Träume meiner Kundinnen Wirklichkeit. Und wenn meine Kundinnen zum Abschied sagen „genau so wollte ich das haben“ ist das für mich das größte Kompliment.

compDSC_0776 Kleider

  1. Was/wo ist dein liebster Ort im Grätzl und warum?

Ich habe mich ganz eindeutig in den Platz rund um die Markthalle verschaut. Die Schnittstelle Nussdorferstraße – Alserbachstraße – Lichtensteinstraße hat ein besonderes Flair und bietet einen Kulinarik Mix den man sonst wohl kaum findet. Hier bekommt man vom Wiener Beuschl übers selbst gebraute Bier, auch mediterrane Spezialitäten und veganes Eis. Es ist ein Plätzchen, dass sich ständig verändert und irgendwie immer noch vielfältiger wird. Aber in welchem Lokal ihr welche Spezialität bekommt? Tja da müsst ihr euch durchprobieren 😉

  1. Verrate uns deinen Geheimtipp in Wien!

 Toll finde ich auch die Initiative Lebendige Lerchenfelderstraße rund um den Ceija Stojka Platz zwischen 7. und 8. Bezirk. Seit der Neugestaltung des Platzes ist es eine wahre Stadtoase. Jeden Freitag kann man sich den Picknickkorb gleich am Markt füllen und an einem der Bankerl wieder verspeisen. (Leider nur) einmal im Jahr gibt es im Herbst einen charmanten Nightmarket mit vielen interessanten Künstlern und Handwerkern. Zur EM gibt es wieder ein Public Viewing und regelmäßig finden Flohmärkte und Blumenmärkte statt.

 

Koordinaten
Pfluggasse 4
1090 Wien
t 0650 881 20 46

kontakt@julia-lara.at
www.julia-lara.at
auf imGrätzl.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.