1080 Wien, Drei Fragen an
Schreibe einen Kommentar

Drei Fragen an Julia Hwesta-Spitzer aus dem Piaristenviertel

In unserem Format drei Fragen an, möchten wir euch immer wieder Menschen aus den verschiedenen Ecken Wiens vorstellen.  Diesmal haben wir Julia Hwesta-Spitzer befragt, die wir bei einem unserer letzten  Netzwerktreffen persönlich kennenlernen durften und die etwas macht, das in Wien einzigartig ist, aber lest selber …

 1. Wer bist du und was machst du?

Mein Name ist Julia Hwesta-Spitzer, ich bin Psychologin, Gesangstherapeutin und Sängerin und habe meine Praxis in der Piaristengasse 9, also im Piaristenviertel.

Mein Angebot umfasst psychologische Beratung, Behandlung, Diagnostik sowie Therapie mit Körper und Stimme. Ich arbeite ganzheitlich und biete akute Hilfe, kurzzeitige Beratung sowie längerfristige Therapie bei seelischen Krisen und psychischen Erkrankungen an.

Ich bin praktisch mit Themen rund um die seelische Gesundheit aufgewachsen. Aus einer Familie stammend, in der fast alle im Gesundheitswesen beschäftigt sind, schon der Großvater im Bereich der Hirnforschung tätig war und auch der Vater als Psychiater und Psychotherapeut arbeitet, kam ich sehr früh mit dem Phänomen Psyche in Berührung. Ich interessierte mich schon immer für seelische und körperliche Verhaltensweisen und Empfindungen und somit war es keine Überraschung, dass ich mich früh dafür entschied, eine Laufbahn als Psychologin einzuschlagen.

Eine Besonderheit, mit der ich in Wien einen einzigartigen Status einnehme, ist meine Tätigkeit als Gesangstherapeutin.

t02a3651-maximilian-rosenberger-2016

Neben der Psychologie stellt das Singen seit je her eine weitere große Leidenschaft in meinem Leben dar. Als Sängerin trete ich seit vielen Jahren mit großer Freude auf Wiens Bühnen auf, singe Songs im Studio ein und schreibe meine eigenen.

Lange hab ich nach einem Weg gesucht, meine psychologische Arbeit mit Stimme und Gesang zu verbinden. Zuerst überlegte ich, mich der Musiktherapie zuzuwenden, doch diese erschien mir zu körperlos und zu wenig unmittelbar.

2011 stieß ich glücklicher Weise auf Carien Wijnen und das Institut für ganzheitliche Stimmarbeit und Gesangstherapie in Berlin. Zuerst zögerte ich – Berlin ist schließlich kein Katzensprung – entschloss mich dann aber, Energie, Zeit und Geld aufzuwenden, um die dreijährige Weiterbildung zur Gesangstherapeutin zu absolvieren und das Handwerk der Gesangstherapie zu erlernen.

Die Stimme ist das Musikinstrument der Seele, wird von unserem Atem getragen und ist in unserem Körper eingebettet. Wer leben will, der muss sich hören lassen – wir werden am Klang unserer Stimme erkannt, können uns durch unsere Stimme sichtbar und hörbar machen, uns zeigen und Raum einnehmen.

Der therapeutische Einsatz von Stimme, Atem und Körper bietet die Möglichkeit, Menschen auf mehreren Ebenen zu begegnen und ganzheitlich zu behandeln.
Neben der Einzelarbeit leite ich auch gesundheitsfördernde und entspannende Singgruppen wie VOICE MEDITATION ® und SOUL SOUND ® an.

2. Was/wo ist dein liebster Ort im Grätzl und warum?

Der Piaristenplatz. Im Sommer fühlt man sich dort als wär man auf einer italienischen Piazza – die alte Piaristenkirche, der große gepflasterte Platz und die gemütlichen Lokale – ein Traum! Das italienische Flair wird durch die wunderbare Küche des Il Sestante  ergänzt, Pizza und Pasta originale.

3. Verrate uns deinen Geheimtipp in Wien!

t02a3395-maximilian-rosenberger-2016Die Bellevue-Wiese im 19. Bezirk ist im Sommer auf jeden Fall einen Ausflug mit Picknickdecke wert. Ruhig und nicht überlaufen hat man hier einen atemberaubenden Blick über ganz Wien. Schon Sigmund Freud hat hier einst am 24. Juli 1895 das Geheimnis des Träumens entschlüsselt, ein kleines Denkmal erinnert daran.
Wer sich nachher noch stärken will, dem empfehl ich den Heurigen Feuerwehr Wagner  in Grinzing – einer der wenigen Heurigen, bei dem auch Veganer (wie ich) voll auf ihre Kosten kommen.

Koordinaten:
Praxis für Klinische Psychologie und Gesangstherapie – www.psychologinwien.com
Piaristengasse 9/D1/24
1080 Wien
info@psychologinwien.com
Singgruppen und Gesangstherapie – www.singdichfrei.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.