1020 Wien, Drei Fragen an, Volkert- & Alliiertenviertel
Schreibe einen Kommentar

Drei Fragen an:prater&stern textil werkstatt – Volkert- & Alliiertenviertel

prater&stern macht handbedruckte Textilien

 

1. Wer seit ihr und was machst ihr?
Wir sind 3 kreative Frauen, Christiane Wery, Sabine Basista und Daniela Krismer, die aus unterschiedlichen Richtungen kommen und nun gemeinsam in unserer Werkstatt im 2. Bezirk mit den verschiedensten Medien arbeiten.

prater&stern handmade

Aus den bunten Stoffen von prater&stern entstehen im Siebdruckverfahren von Hand diverse Accessoires, sowie Peppiges für Küche und Wohnzimmer. Außerdem im Angebot: Postkarten zu klassischen oder ungewöhnlichen Anlässen in verschiedensten Techniken, Malerei und Strickdesign. Das Team von prater&stern bietet auch Workshops für Kinder und Erwachsene an, bei denen man die angewandten Techniken erlernen kann.

2. Wo ist euer liebster Orte im Grätzl und warum?
Unser liebster Ort im Volkert- und Alliiertenviertel ist der Augarten, der auch gleich in der Nähe unserer Werkstatt liegt. Diese grüne Oase bietet Allen etwas, egal ob mit Kindern, Hunden, zum Joggen, Spazieren oder für ein Picknick im Grünen. Zu jeder Jahreszeit kann man hier mitten in der Stadt ein bisschen Natur erleben!

prater&stern ein Handwerksbetrieb für Schönes.

3. Verratet uns euren Geheimtipp in Wien!
Unser Geheimtipp befindet sich auch im 2. Bezirk, im Karmeliterviertel – wir haben einen Ort entdeckt, wo man sich so schnell nicht losreißen kann! Nicht nur wenn man kreativ tätig ist und nach guter Fachliteratur sucht, sondern auch wenn man einfach etwas Anregung oder Rat braucht, zB. zum Handwerken, beim Möbelbau, Stricken, Nähen usw., das Werkbuchcafé in der Haidgasse 5, im Karmeliterviertel ist die richtige Adresse! Außerdem ist es so gemütlich dort! Während man in den Büchern schmökert, kann man einen exzellenten Kaffee trinken und eine Kleinigkeit essen. Es gibt auch mehrmals wöchentlich Workshops und Treffen zu den verschiedensten Themen, entweder von der netten Besitzerin selbst oder von anderen werkenden Gästen, (von prater&stern gibt’s auch im April einen Workshop). Das Werkbuchcafé stellt für uns eine große Bereicherung des Grätzls dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.