1020 Wien, Grätzlzuckerl
Schreibe einen Kommentar

Ursula vom Jazzcafe ZWE über ihr besonderes Grätzlzuckerl

Ursula Mertens Jazzcafe ZWE

Kennt ihr schon Ursula vom gemütlichen Jazzcafe ZWE im Karmeliterviertel?
Sie rührt fürs ZWE regelmäßig fleissig die Werbetrommel für das wirklich abwechslungsreiche Jazzprogramm und dass noch dazu Abends zu Hause nach ihrem „Brotjob“ – Und sie hat ein besonderes September Grätzlzuckerl …

Wer bist du und was machst du? Stell dich kurz vor

Ich bin die Frau vom Lokalbesitzer „Jazzcafe ZWE“ und kümmere mich um die rechtzeitige Bewerbung der Veranstaltungen.
Das beinhaltet die Plakat und Flyer Erstellung, sowie die komplette Werbung rund um die Veranstaltungen. Es ist für mich eine sehr aufwendige Freizeitgestaltung, die mir aber sehr viel Spaß macht!

Du hast gerade ein Grätzlzuckerl reingestellt – Was ist das Besondere daran, du darfst uns jetzt den Mund wässrig machen 🙂

Grätzlzuckerl ZWE

Das Besondere am September Grätzlzuckerl ist die Besetzung und Veranstaltung:
Dieses Jazztrio mit zwei Manhattan School of Music Abgängern und dem wunderbaren Klavierstilisten Martin Reiter sowie einigen musikalischen Gästen wird Großteils Originalkompositionen und einige Standards zum Besten geben.
Es wird ein sehr schöner und musikalisch feiner Abend werden auf den ich mich ganz speziell freue!! (Fr 23.09 ab 20:00 Uhr im Jazzcafe ZWE)

Wo übst du deine Tätigkeit im Grätzl aus – Wie und wo kann man dich finden?

In erster Linie übe ich meine Tätigkeit im Grätzl als „Werbefrau“ für‘s ZWE nach meinen „Brotjob“ zu Hause aus, aber wenn es darum geht den Musikbeitrag für die Musiker im ZWE mittels Eintrittskarte zu sammeln, dann trifft man mich gleich beim Eingang am Ende des Abganges zu allererst im ZWE an.
Für ein „Schwätzchen“ bin ich dann immer zu haben. J

Wenn du dir eine Kooperation oder Aktion für dich im Grätzl wünschen könntest – Wie würde diese aussehen?

Für Kooperationen und Aktionen bin ich immer zu haben, nur dadurch das ich sehr mit der Werbung rund um‘s ZWE beschäftigt bin, wüsste ich momentan nicht wie ich das umsetzen würde, bin aber für konstruktive Vorschläge immer offen.

Eine Idee, eine kleine Idee hätte ich, die niemanden etwas kosten und vielleicht jedem kleinen Betreib im Grätzl helfen könnte, sich gegenseitig zu bewerben mittels Flyer, Plakate und/oder Visitenkarten. (aber das tun wir sowieso schon, wenn man uns Material bringt)

Koordinaten:

Jazzcafe ZWEwww.zwe.cc
Flossgasse 4, 1020 Wien

Das ZWE auf imGrätzl.at

Zum Abschluss noch ein nettes Video: „Das ZWE bzw. der Zwe stellt sich vor“:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.