Stuwerviertel
Schreibe einen Kommentar

Da sitzt noch jemand in der Vitrine: save the date 12. Mai

Die ‚Arbeit in Auslage‘ geht in eine neue Runde:

Vernissage „In der Vitrine“ am 12 Mai von  10:00 -12:00 Uhr

Wo: Stuwerstraße / Ecke Molkereistraße, 1020 Wien

„In der Vitrine“

heißt das Projekt mit 6 SchülerInnen aus der Holzhausergasse (Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik, Schule der Stadt Wien, www.holzhausergasse.at) und dem Kunst- und Kulturverein Arbeit in Auslage (Druckwerkstatt, Veranstaltungsort und Ausstellungsvitrinen) in der Stuwerstraße / Ecke Molkereistraße. Seit Februar kommen die Jugendlichen 1x in der Woche hierher, um mit der Künstlerin Babsi Daum zu arbeiten. Thematisch wird vertiefend und erweiternd an das Semesterthema „Ich – Portrait – Körper – Umwelt“ angeknüpft. Ziel ist die Gestaltung bzw. Nutzung der Vitrinen unter der Prämisse „Mein Körper, meine Umwelt – mein Innen, mein Außen“. Im Mittelpunkt steht zum einen die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper, zum anderen die Auseinandersetzung mit den Vitrinen als Raum, dem Innenraum und dem Außenraum. Mittlerweile findet die Arbeit schon in den Auslagen statt und wird bis zur Vernissage am 12. Mai 2015 noch einige Male verändert, erweitert, verdichtet werden.

Grätzelbewohner und Interessierte, die öfter vorbeigehen, können diesen spannenden Prozess mitverfolgen.

emaileinladung

Koordinaten:

Arbeit in Auslage: http://www.kukaki.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.