Stuwerviertel, Vorgestellt
Schreibe einen Kommentar

Da gibt es was zu sehen: Auslage in Arbeit

Das Stuwerviertel birgt verborgene Schätze und was für eine Freude, wenn man auf einen dieser Schätze stößt. Falls ihr das nächste Mal die Stuwerstraße entlang schlendert, dann haltet die Augen offen. Die Künstlerin, Babsi Daum, hat nicht nur ihr Atelier/Werkstatt in der Stuwerstraße, sondern bespielt auch mit wechselnden KünstlerInnen den öffentlichen Raum.

logo_arbeitinauslage

Sechs Vitrinen an der Hausfassade sind der Ausstellungsraum und der Titel ‚Auslage in Arbeit‘ ist gleichzeitig Programm. Alle 6-8 Wochen gibt es eine neue Ausstellung in der Stuwerstraße 24/Ecke Molkereistraße zu bestaunen:

15.02.15 – 12.04.15 „Makulatur“
Babsi Daum sammelt seit längerem graphische Fundstücke, Fehldrucke, Makulatur und bearbeitet sie weiter, setzt sie neu zusammen, spielt mit dem Vorgegebenen und spielt mit dem Wort Makulatur.

Makulatur Maturaulk

13.04.15 – 21.06.15 „In der Vitrine“
Schüler der allgemeinen Sonderschule Holzhausergasse arbeiten ab Februar 2015 jeden Montag Vormittag in den Werkstatträumen und den Vitrinen in der Stuwerstraße 24/4. Die künstlerische Auseinandersetzung dreht sich um das Thema „Mein Körper, meine Umwelt – mein Innen, mein Aussen“Als Höhepunkt werden die Vitrinen von den Jugendlichen für eine Ausstellung bespielt.

21.06.15 – 06.09.15 „Stillleben“
Robert Svoboda zeigt ungewöhnliche Arrangements aus Alltagsdingen, Flohmarktware, Fotos.

…weitere Termine sind bereits geplant.

Ps.: Übrigens könnt ihr euch gerne bei Babsi melden, wenn ihr Interesse daran habt eure eigene Kunst in diesem spannenden Umfeld zu präsentieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.