1020 Wien
Kommentare 1

Mitmachen bei der Grätzl Oase

Wer die Grätzl Oase noch nicht kennt, sollte unbedingt mal einen Blick darauf werfen, die neue Einreichrunde geht noch bis zum 4. Mai. Alle, die eine kreative Idee für die Nutzung des öffentlichen Raums haben, können diese dort einreichen. Das können Nachbarschaftsfeste sein, Lümmelzonen auf der Straße, Picknickideen…der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ich hätte z.B. noch große Lust auf ein gemeinsames Mondscheindinner auf der Straße mit bisschen Tanz und schöner Musik 🙂

Wir haben mit der Pop-up Messe bei der letzten Ausschreibung mitgemacht und sind ausgewählt worden, yeah! Eingereicht haben wir zum Beispiel die Kosten für Tische, die wir ausleihen wollen, damit die Aussteller auch etwas zum Draufstellen haben. Der ganze Einreichvorgang ist super easy und das Team hinter der Grätzl Oase wirklich sehr, sehr hilfsbereit und engagiert. Sie helfen übrigens nicht nur mit Geld, sondern zum Beispiel auch dabei Bewilligungen zu bekommen, was eine echte Erleichterung sein kann.

Falls jemand eine Ideen hat und sich noch nicht drüber traut, dann lasst uns doch treffen. Wir geben gerne unsere Erfahrungen mit der Einreichung weiter und können auch gemeinsam schauen, ob es noch Interessierte gibt im Grätzl, die Lust haben bei der Aktion mitzumachen. Wir müssten allerdings schnell sein, die zweite Einreichfrist endet am 4.Mai

Koordinaten:

http://www.grätzloase.at

https://www.facebook.com/pages/Grätzloase/363794770473341?fref=ts

1 Kommentare

  1. Pingback: Grätzloase – Nachbarschaftsgruppen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.