1020 Wien
Schreibe einen Kommentar

Film ab im Grätzl – braucht nur paar helfende Hände

Hat wer Lust „Film ab im Grätzl“ dieses Jahr fortzuführen?! Es war so schön und es wäre schade, wenn es nicht klappt …

Letztes Jahr ging alles ganz schnell und spontan – Dank Corona durften wir einen Marktstand am Vorgartenmarkt bespielen und dort wurde dann auch die Idee geboren: Warum nicht ein Kurzfilmfestival am Markt organisieren und zwar mit Kurzfilmen bzw. Filmemachern aus dem Bezirk.

Die Film ab im Grätzl Abende waren dann auch richtig schön, neben den Filmen, gab es Livemusik von Künstlern aus dem Bezirk, gutes Markt-Food und ja, das Wetter hat auch voll mitgespielt.

Wir haben im letzten Jahr viel über Kooperationen realisiert, z.B. die Liegestühle von der Strandbar Hermann ausgeliehen, der Beamerverleih hat uns ein Sonderangebot gemacht, wir haben allerdings auch im letzten Jahr eine kleine Förderung bekommen, die die Kosten fast gedeckt hat.

In diesem Jahr sind wir jetzt fast zu spät dran, aber vielleicht schaffen wir es noch gemeinsam:
In Summe brauchts nicht so viel und gemeinsam könnten wir es noch packen – Ein paar helfende Hände, kreative Köpfe, Liegestühle, einen geeigneten Platz & Equipment oder schlicht finanzielle Mittel fürs Equipment zum Leihen und für den Druck der Plakate zum Bekanntmachen im Viertel.

Also: Wer Bock drauf hat mit uns „Film ab im Grätzl“ wieder zu beleben, meldet euch michael@imgraetzl.at

Alle Infos: http://blog.imgraetzl.at/film-ab-im-graetzl-2016/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.